Skip to main content

Bedingungen


Stornierung von Online-Buchungen von Einzelreisenden

In Übereinstimmung mit unseren Konditionen für Einzelreisende, werden Beträge nicht rückerstattet. Online-Buchungen sind nach erfolgter Buchung und Bezahlung bindend. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiseversicherung, die eine Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung umfasst. Bei Verhinderung der Durchführung wenden Sie sich bitte an die entsprechende Versicherungsgesellschaft. Besteht gemäß der Versicherungsbedingungen Deckung für den Grund der Verhinderung, erhalten Sie eine Rückerstattung von der Versicherungsgesellschaft.

Allgemeine Bedingungen

Die Allgemeinen Bedingungen regeln das Verhältnis zwischen Reisedienstleister und Kunde. Der Reisedienstleister ist Geiranger Fjordservice AS.

Buchung und Bezahlung

Die Bedingungen für Buchung, Bezahlung und Kaution für die Schlussabrechnung sind mit dem Reisedienstleister zu vereinbaren. Online-Transaktionen sind mit erfolgter Zahlung bindend.

Umfang der Buchung:

Die Buchung umfasst sämtliche Dienstleistungen, die zwischen Reisedienstleister und Kunde vereinbart sind. Einzelheiten bezüglich der vereinbarten Dienstleistungen sind individuell in der Beschreibung des jeweiligen Angebots/Ausflugs bzw. der jeweiligen Dienstleistung aufgeführt. Das ausgestellte Reisedokument und der zwischen Dienstleister und Kunde abgeschlossene Vertrag regeln den Umfang. Die vom Dienstleister gegenüber dem Kunden im Zusammenhang mit der Buchung zu erbringenden Leistungen sind aufzuführen. Abweichungen vom/Änderungen des beschrieben Ablaufs und/oder Zusatzdienstleistungen bedürfen im Voraus der schriftlichen Bestätigung/Vereinbarung.

Informationspflicht gegenüber dem Kunden

Der Reisedienstleister ist verpflichtet, den Kunden über die vorliegenden Rechte und Pflichten zwischen Reisedienstleiter und Kunde in Kenntnis zu setzen. Dieser Verpflichtung wird durch die Vermittlung der Allgemeinen Bedingungen nachgekommen, mit denen der Kunde vertraut sein muss. Insbesondere muss der Reisedienstleister den Kunden darüber informieren, dass der Kunde selbst für den Abschluss/die Gültigkeit von Reiseversicherung und anderen eventuell erforderlichen Versicherungen und Reisedokumenten verantwortlich ist. Kunden aus anderen Ländern als Norwegen werden im Bezug auf Regelungen und Vorschriften ausdrücklich auf das mögliche Vorhandensein von Unterschieden bezüglich geltender norwegischer und außernorwegischer Praxis aufmerksam gemacht. Es ist die Pflicht des Kunden, den Regelungen und Vorschriften zu folgen, die in Verbindung mit der in Norwegen angebotenen Dienstleistung stehen. Der Reisedienstleister hat darauf aufmerksam zu machen, dass er in einzelnen Fällen das Recht hat, Preisänderungen vorzunehmen. Siehe Abschnitt zum Thema Änderungen von Preisen und Dienstleistungen etc.

Angebotene Dienstleistungen

Sämtliche Ausflüge- und Dienstleistungen werden unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit (frei Plätze) in der gewünschten Periode angeboten. Wir empfehlen die frühzeitige Buchung.

Gesonderte Bedingungen für Gruppen und Agenturen

Das Personal von Geirangerfjord Sightseeing kümmert sich unterwegs um das Wohlbefinden der Gäste. Alle Busausflüge werden neben dem Fahrer von einem Fremdenführer begleitet. Beide sorgen für das Wohlbefinden der Gäste und dass den Bedürfnissen der Gäste gerecht geworden wird. Für den Verlauf der Tour ist der Fremdenführer offizieller Vertreter von Geiranger Fjordservice AS.

Stornierungen (Einzelreisende):

In Übereinstimmung mit unseren Konditionen für Einzelreisende, werden Beträge nicht rückerstattet. Buchungen sind nach erfolgter Buchung und Bezahlung bindend. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiseversicherung, die eine Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung umfasst. Bei Verhinderung der Durchführung wenden Sie sich bitte an die entsprechende Versicherungsgesellschaft. Besteht gemäß der Versicherungsbedingungen Deckung für den Grund der Verhinderung, erhalten Sie eine Rückerstattung von der Versicherungsgesellschaft.

Stornierungen (Gruppen und Agenturen)

Bei Stornierungen 3 Tage oder weniger vor geplanter Durchführung oder Nichterscheinen zum gebuchten Termin bzw. beim Nichtvorhandensein erforderlicher Reisedokumente, hat der Betreiber das Recht, den vollen Preis für die Dienstleistung zu fordern.

Änderungen von Preisen, Dienstleistungen etc.

Der Reisedienstleister behält sich das Recht vor, Preisänderungen auf Grund von Steuer- und/oder Abgabeerhöhungen, Preiseerhöhungen von Seiten von Subunternehmern oder unumgängliche Umstände, die vom Betreiber nicht beeinflusst werden können oder nicht vorhergesehen werden konnten, vorzunehmen. Ab 30 Tage vor Durchführung können keine Preiseänderungen durchgeführt werden.

Pflichten des Kunden

Der Kunde ist dazu verpflichtet, den vereinbarten Betrag innerhalb des in den Bedingungen des Betreibers angegebenen Zahlungszieles zu entrichten. Dem Kunden ist es untersagt, anderen Reisenden gegenüber als störend oder belästigend aufzutreten. Bei Buchung für eine andere Person, muss der Buchende sicherstellen, dass die betreffende Person die gebuchte Leistung selbstständig und ohne Hilfe in Anspruch nehmen kann. Unser Personal hat nicht die Möglichkeit, sich Gästen anzunehmen, die besondere Bedürfnisse haben und von der Hilfe anderer abhängig sind. Alle Teilnehmer müssen prinzipiell selbstständig sein oder eine entsprechende Reisebegleitung haben. Ein grober Verstoß gegen diese Anforderung von Seiten des Kunden kann zur Verweigerung der Teilnahme führen. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf Ersatz für/Rückerstattung von Auslagen für die Buchung. Beim Verdacht auf mutwilligen Verstoß behält sich der Reisedienstleister das Recht vor, eine Entschädigung zu fordern. Der Kunde ist dazu verpflichtet, im Besitz der notwendigen Reisedokumente zu sein. Der Verlust von persönlichen Gegenständen unterliegt der Verantwortung des Kunden (Reiseversicherung).

Stornierung von Seiten des Betreibers:

Der Reisedienstleister behält sich das Recht vor, in folgenden Fällen Stornierungen durchzuführen:

  • Falls die Anzahl der angemeldeten Teilnehmer unter Mindesteilnehmerzahl liegt.
  • Im Falle des Eintreffens von Ereignissen, die sich außerhalb der Kontrolle des Betreibers befinden und die beim Abschluss des Buchungsvorgangs nicht vorhergesehen werden konnten.
  • Im Falle des Eintreffens von Krieg, Naturkatastrophen, Epidemien, Arbeitskonflikten oder Ähnlichem (Force Majeure), die die Durchführung der gebuchten Leistung durch den Betreiber erschweren.

Der Betreiber hat den Kunden umgehend von der Stornierung in Kenntnis zu setzen. Wird eine Stornierung durchgeführt hat der Kunde das Recht auf komplette Rückerstattung von bereits gezahlten Beträgen für die stornierte Leistung. Der Kunde hat kein Recht auf Entschädigung gleich welcher Art, die über den Betrag für die gebuchten Leistungen hinausgeht, mit Ausnahme des Falles, dass der Kunde auf Grund von groben Nachlass von Seiten des Betreibers Schaden erlitten hat.

Beschwerden/Beschwerdefrist

Beschwerden in Verbindung mit Dienstleistungen sind unverzüglichen an den Vertreter des Betreibers vor Ort vorzutragen, da sonst das Recht zur Beschwerde verwirkt. Beschwerden, die sich nicht konkret auf die Dienstleistung als solches beziehen, sind innerhalb von 15 Tagen nach erfolgter Heimkehr des Kunden vorzutragen, falls die Frist nicht auf Grund des Eintreffens von besonderen Ereignissen verlängert werden muss.

Alle Rechte vorbehalten

Geiranger Fjordservice AS behält sich Preisfehler, Druckfehler, Fehler im Bezug auf Bilder sowie Fehler auf unseren Internetseiten vor. Wir behalten uns das Recht auf Änderungen vor, die nach der Produktion von Druckmaterial, Fahrplänen etc. entstanden sind. Desweiteren behalten wir uns Änderungen von Preisen und Bedingungen vor.

Reise suchen